Verkehrszähldaten Nationalstrassen/ASTRA

Das Bild zeigt einen Autobahnabschnitt.

Im Kanton Zürich betreibt das ASTRA 29 permanente und automatische Verkehrsmessstellen auf den Nationalstrassen, da diese seit dem 1. Januar 2008 komplett im Zuständigkeitsbereich des Bundes liegen (Neuer Finanzausgleich NFA) und auch durch diesen finanziert werden (Infrastrukturfonds, Engpassbeseitigung). Der Kanton Zürich vertritt lediglich seine Interessen und leistet finanzielle Beiträge bei verschiedenen Projekten.

Das Ziel der Verkehrszählung ist eine lückenlose Erfassung des Verkehrs nach Richtung und Zeit. Ausgewertet werden beim ASTRA u.a. die beiden Kennwerte Durchschnitts-Tagesverkehr (DTV) und Durchschnitts-Werktagsverkehr (DWV). Die Datenerfassung erfolgt mit in die Fahrbahn integrierten Induktionsschleifen und den damit verbundenen Erfassungsgeräten.