Hindernisfreie Wanderwege

Das Bild zeigt einen hindernisfreien Wanderweg am Greifensee.

Mobilitätsbehinderte Personen sollen geeignete kantonale Wanderwege besser nutzen können, wie dies das Behindertengleichstellungsgesetz des Bundes sowie die Verfassung des Kantons Zürich vorsehen. Das Amt für Verkehr des Kantons Zürich hat zusammen mit der Zürcher Planungsgruppe Weinland und Behindertenorganisationen eine Pilotplanung für hindernisfreie Wanderwege durchgeführt. Damit bestehen nun Grundlagen für den behindertengerechten Ausbau weiterer Wanderwege im Kanton.

Mit der zurzeit laufenden Gesamtrevision der Regionalen Richtpläne im Kanton Zürich werden auch in den übrigen Planungsregionen solche Wegausscheidungen auf Ihre Machbarkeit hin geprüft.