Projekte in den Gemeinden

Strassenverlegung Neeracherried

Das Bild zeigt die Kaiserstuhlstrasse bei Neerach.

Das Neeracherried ist ein Natur- und Landschaftsschutzgebiet von nationaler Bedeutung. Gegenwärtig wird es von zwei Staatsstrassen durchquert. Zum besseren Schutz sieht der kantonale Verkehrsrichtplan einen Rückbau der Strassen im Neeracherried vor.

In den vergangenen Jahren wurden unter Einbezug der Gemeinden Höri, Neerach und Niederglatt nach einer vertretbaren Linienführung gesucht. Die drei Gemeinden reichten im Frühling 2017 gemeinsam mit den beteiligten Naturschutzverbänden ein Konzept zur Verlegung der Strassen ein. Der Regierungsrat des Kantons Zürich hat nun entschieden, wie er das Projekt weiter bearbeiten wird. Am 24. Mai 2018 wurde die interessierte Bevölkerung informiert.