Projekte in den Gemeinden

Betriebs- und Gestaltungskonzept Eglisau

Das Bild zeigt die Zürcherstrasse in Eglisau.

Die Zürcher- bzw. Schaffhauserstrasse in Eglisau hat einen durchschnittlichen Tagesverkehr von rund 20‘000 Fahrzeugen – mehrheitlich Durchgangsverkehr. Zudem weist sie einen im Vergleich hohen Schwerverkehrsanteil auf. Gerade in den Spitzenverkehrszeiten am Morgen und Abend ist es kaum möglich, die Strasse sicher zu queren oder aus seitlichen Strassen einzubiegen. Kanton und Gemeinde haben eine Studie für ein Betriebs- und Gestaltungskonzept in Auftrag gegeben, um den Verkehr siedlungsverträglicher abzuwickeln und die Sicherheit zu erhöhen, ohne die Durchgangskapazität der Strasse zu beeinflussen. Gleichzeitig soll die Situation für die Zu Fuss Gehenden verbessert werden. Die Ergebnisse dieser Studie wurden von Vertretern des Gemeinderats, des kantonalen Amts für Verkehr und des beauftragten Planungsbüros an einer Informationsveranstaltung vorgestellt.