Gebietsplanung mittleres Glattal

Das Bild zeigt die Gemeinde Bassersdorf.

Das mittlere Glattal ist ein wichtiger Wachstumsraum mit grosser wirtschaftlicher Bedeutung für den Kanton Zürich. Dies hat zur Folge, dass sich die vielfältigen Raumansprüche in den Bereichen Siedlung, Verkehr und Landschaft teilweise konkurrenzieren. Dieser Umstand kommt bei den grossen, geplanten Infrastrukturvorhaben des Bundes, der Glattalautobahn und dem Brüttenertunnel, aber auch bei kantonalen Projekten zum Ausdruck. Diese Infrastrukturvorhaben und ihre absehbaren Auswirkungen waren Auslöser für eine umfassende Gebietsplanung in diesem Raum. Daran beteiligt sind die Gemeinden Bassersdorf, Dietlikon und Wangen-Brüttisellen, die Planungsgruppe Glattal, die kantonale  Volkswirtschaftsdirektion und die Baudirektion sowie die SBB AG, das Bundesamt für Verkehr und das Bundesamt für Strassen. Vertreter der Projektbeteiligten stellten am 6. November 2017 die Planungsresultate an einer Informationsveranstaltung der interessierten Bevölkerung vor.