Wie unterstützt der Kanton

Seminare

Die Seminare ermöglichen einen individuellen Austausch zwischen den Fachleuten von Impuls Mobilität und den an Mobilität und Verkehr interessierten Personen. Es werden unterschiedliche Themen vorgestellt, wenn möglich mit Besichtigungen oder Beispielen aus der Praxis.

Pro Jahr finden 1-2 Seminare statt. Sie richten sich an alle interessierte Personen, insbesondere aus:

  • Gemeinden
  • Betrieben
  • Verwaltungen von Wohnsiedlungen
  • Bauherren und Investoren
  • Veranstalter

Seminar «Mobiles Arbeiten – die Bedeutung von Coworking»

Donnerstag, 20. September 2018

Seminar 2018 - Coworking

Die technologischen Entwicklungen machen es möglich: Viele Arbeiten können heute unabhängig vom Arbeitsort erledigt werden. Anbieter haben auf diese Entwicklungen reagiert und bieten flexibel buchbare Arbeitsplätze für Firmen oder Einzelpersonen an. Viele Nutzende mieten den Coworking Space auch als Alternative zum eigenen Firmenbüro. Sie sparen so Geld und profitieren gleichzeitig von der Büroinfrastruktur und einem Unternehmernetzwerk.

Die Nutzung von Coworking-Spaces kann auch einen Einfluss auf das Verkehrsaufkommen und die Verkehrsmittelwahl der Nutzerinnen und Nutzer haben und ebenfalls zu Zeit- und Kostenersparnissen führen. Gerade in der Agglomeration Zürich, die von einer starken Verkehrsbelastung geprägt ist, kann eine dezentrale Ansiedlung von Coworking-Spaces zur Entlastung des Verkehrsraums führen. Städte und Gemeinden, wie auch Unternehmen, Bauherren und Verwaltungen von Wohnliegenschaften haben Handlungsmöglichkeiten zur Förderung der mobilen Arbeitsformen.

Das Seminar von Impuls Mobilität diskutiert diese Handlungsmöglichkeiten rund um Coworking. Anhand von verschiedenen Referaten werden einzelne Aspekte aufgezeigt und mit Ihnen diskutiert.