Wer kann profitieren

Wohnsiedlungen

Unter Wohnsiedlungen werden Wohnbaugenossenschaften, Liegenschaftsverwaltungen oder auch Eigentümer(-gemeinschaften) von Wohnsiedlungen verstanden.

Wohnungen sind immer Ausgangspunkt von Wegen mit unterschiedlichsten Verkehrszwecken (Arbeiten, Ausbildung, Einkauf etc.) oder Wegeketten. In nicht-urbanen Gebieten werden Wohnsiedlungen in der Regel mit hohem Parkplatzangebot geschaffen, in urbanen Gebieten entstehen vermehrt Wohnsiedlungen mit eher geringerer Ausrichtung auf den MIV.

Impuls Mobilität hilft den Verwaltungen mit einer Beratung weiter und zeigt mögliche Massnahmen auf, wie Bewohnerinnen und Bewohner von einer geringeren Verkehrsbelastung und einer besseren Anbindung profitieren, gleichzeitig auch Kosten sparen können.